Abteilungen und Teams müssen sich regelmäßig weiterentwickeln, manchmal sogar tiefgreifend verändern. Oftmals sind es aber auch zwischenmenschliche Themen, die es Teams schwer machen, die Kooperation und Leistung zu erbringen, zu denen sie tatsächlich fähig wären. Hier ist eine Moderation, Konfliktklärung oder Teamentwicklung gut investierte Zeit! Wir sorgen für eine konstruktive, offene und lösungsorientierte Atmosphäre und unterstützen die Kommunikation und Kooperation der Teilnehmer untereinander. Wir helfen, Beiträge zu ordnen und wichtige Inhalte und Informationen für alle transparent und verständlich darzustellen. Das schaffen wir in kleinen Gruppen und genauso auch in Großgruppen mit über 100 Teilnehmern.

Zunächst einmal schauen wir aber
gemeinsam mit Ihnen, worum es
eigentlich geht: Um eine
Teamentwicklung, Moderation oder
Konfliktklärung?


Teamentwicklung

Nicht jedes Team ist ein starkes Team – aber jedes Team kann es werden! Teams können entwickelt werden, wenn man versteht, wie sie ticken und worauf es ankommt. Mit genauem Hinschauen und konkretem Handwerkszeug können Teams sich zu einer hochfunktionalen Einheit entwickeln. Dabei unterstützen wir die Teams darin, Stärken zu erkennen, auf dem aufzubauen was eigentlich schon da ist, sowie daran zu arbeiten, was nicht so gut läuft. Wir unterstützen Menschen darin, die Hindernisse zu erkennen, zu benennen, zu klären und zu verbessern – und dies stets lösungsorientiert und in einer wertschätzenden Atmosphäre!

Indoor oder Outdoor – aber immer kreativ!

Teamentwicklungen bieten den Beteiligten die Möglichkeit, die Art und Weise der alltäglichen Zusammenarbeit aus der Distanz heraus zu reflektieren, Gemeinsamkeiten und Veränderungsbedarfe zu erkennen und dadurch die kooperative Kultur des Miteinanders nachhaltig zu fördern. Sie erfahren, was ein starkes Team ausmacht und wie Sie ganz konkret Ihre Zusammenarbeit verbessern können. Je nach Zielsetzung gestalten wir die Teambuilding-Workshops: von klassischen Indoor-Moderationen bis hin zu Outdoor-Maßnahmen. Dabei immer mit im Gepäck: eine Menge kreativer Gestaltungsideen, viel Erfahrung und unsere ressourcenorientierte und lösungsorientierte Haltung! Das macht die Arbeit an den Teamthemen leicht – auch wenn es mal richtig knifflig ist.

Beispiele und Inhalte unserer Teambuildings:

  • Team Start: Kooperation und Leistung von Anfang an gut gestalten
  • Team TÜV: was läuft gut? Wo gibt es Handlungsbedarf?
  • Anders reden: mehr miteinander statt übereinander reden
  • Mehr Wir: Motivation durch Stärkung des Teamgedankens
  • Sinnvolle Teamzeit: Zusammenarbeit durch ein sinnvolles und gemeinsames Projekt schaffen
  • Richtig streiten: Konfliktklärung im Team

Moderation

Ob in der Linie, im Projekt oder im komplexen Veränderungsprozess: gemeinsam Themen zu bearbeiten, neue Lösungen zu suchen sowie eine verbindliche, praxisnahe Umsetzung zu planen – darum geht es in vielen unserer Workshops, Meetings und Klausuren. Sie können sich dabei ganz auf die Inhalte und Ziele konzentrieren. Wir übernehmen die Verantwortung für den Ablauf und die Prozesssteuerung. So schaffen wir einen produktiven Arbeitsrahmen, damit Sie Ihre Themen effizient und kooperativ bearbeiten können. Wir strukturieren, bringen Informationen zusammen, schaffen Transparenz, ermöglichen Beteiligung und unterstützen Sie dabei, tragfähige Entscheidungen zu erzielen. Diese Arbeitskultur steigert beides: den Gestaltungsspielraum und die Eigenverantwortung der Beteiligten.

Ihr Anliegen – unser Design

Wir kennen alle Formen der Leitung und Begleitung von Klausuren, Team-Workshops, Events, Foren und Meetings, ob mit drei oder mit 500 Teilnehmern. Nach der genauen Zielklärung legen wir los. Das Designen und Moderieren von Veranstaltungen ist für uns immer wieder eine Freude und Kerngeschäft zugleich.

Anlässe und Veranstaltungen

Führung
  • Führungstagung
  • Führungskräfte-Feedbacks
  • Neue Führung im Team – New Leader Assimilation-Workshops
  • Visions-, Strategie- und Zielvereinbarungsworkshops
Team
  • Teamstart und Team-TÜV
  • Klärung von Strukturen, Aufgaben und Rollen
  • Kreativ- und Innovationsworkshops
  • Konfliktmediation und -moderation
Projekt
  • Kick-Off-Veranstaltungen
  • Lessons Learned Workshop / Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch
  • Klärung von Strukturen, Aufgaben und Rollen
  • Konfliktmediation und -moderation
  • Kreativ- und Innovationsworkshops
Tagung
  • Unkonferenz / Barcamp
  • Open Space-Konferenzen
  • Meetings, Besprechungen

Beispiele aus unserer Praxis

Konfliktklärung

Viele Menschen, viele Ichs, in vielen Stunden, an fünf Tagen der Woche. Eigentlich ein Wunder, wie wenig ernsthaften Streit es tatsächlich in Unternehmen gibt. Aber es gibt ihn. Missverständnisse und Konflikte sind im Arbeitsalltag oft unvermeidlich – dass sie in einer Sackgasse enden und das gemeinsame Vorankommen behindern, jedoch sehr wohl! Unterschiedliche Interessen, Erwartungen und Persönlichkeiten sind nur einige Gründe dafür.

Das Wichtigste ist, Konflikte schnell anzusprechen und mit diesen professionell umzugehen, damit diese nicht dauerhaft eine erfolgreiche Zusammenarbeit gefährden. Doch das fällt nicht immer leicht, sind doch eine Menge Gefühle und Emotionen mit im Spiel. Aus diesem Grund kann es oft sehr hilfreich sein, einen externen Moderator/Mediator einzubeziehen. Er hat das Große und Ganze im Blick und hilft den beteiligten Parteien, Konflikte zu lösen und bestenfalls sogar in einen produktiven Prozess umzuwandeln. In der Rolle als Moderator/Mediator haben wir keine eigenen Interessen und können daher pragmatisch und lösungsorientiert mit den Beteiligten an einer Lösung arbeiten.

Wir mit Ihnen – Wege der Konfliktklärung

Gleich zu Beginn wird es schwierig, denn am Anfang steht die Entscheidung, wie Sie bestmöglich mit Konflikten in Ihrem Unternehmen umgehen. Ob in Konfliktklärungsworkshops mit mehreren Personen, innerhalb eines Teams oder Projektes oder in der Mediation zwischen einzelnen Beteiligten: eine professionelle Konfliktanalyse hilft, die Stellen im Konfliktgeschehen zu erkennen, auf die es wirklich ankommt. Was sind die Ursachen? Wer ist beteiligt? Welche (verdeckten) Interessen gibt es? In Zusammenarbeit mit den zuständigen Entscheidungsträgern geht es um die Frage: Welche Rahmenbedingungen liegen vor und wie sind diese zu berücksichtigen? Was ist zu tun, um tragfähige Lösungen zu finden?

Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung nachhaltiger Handlungsoptionen zur Konfliktlösung und gezielter Konfliktprävention. Die Zeit drängt auch hier: Denn je länger ein Konflikt schon schwelt, desto mehr Zeit muss veranschlagt werden. Bei länger existierenden Konflikten müssen oftmals mehrere Treffen stattfinden. Ist der Konflikt aktuell und hat noch keine lange Geschichte, ist er auch schon mal mit einem Treffen bereinigt. In jedem Fall begleiten wir Sie dabei, wieder eine tragfähige Arbeitsbeziehung und eine andere Art der Kommunikation für den Alltag zu etablieren.

In Ihrem Unternehmen

  • …beeinträchtigen persönliche Differenzen unter Mitarbeitern oder Teamkonflikte den Informations- und Arbeitsprozess – es läuft einfach nicht rund?
  • …führen Konflikte unter Führungskräften oder zwischen Führungskräften und Mitarbeitern zum Handlungsboykott – innere Kündigungen deuten sich an?
  • …wird der Aufbau eines Konfliktmanagements dringend notwendig? Wie kann dieses etabliert werden?

Wir begleiten Sie im Rahmen unserer Konfliktberatung mit großer Erfahrung, interdisziplinären Ansätzen und unternehmerischer Kompetenz.

Beispiele aus unserer Praxis