Coaching und Peer Counseling sind professionelle Anleitung und Begleitung zur Klärung, Reflexion, Entscheidungsfindung und Umsetzung individueller Anliegen von Führungskräften und Mitarbeitern. Schema-F-Tipps und Ratschläge aus der Schublade bekommen Sie von uns daher nicht. Natürlich profitieren Sie von unseren Erfahrungen – aber ein gutes Coaching/Peer Counseling leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Wie die Beratung Sie vorwärts bringt, entscheiden daher Sie alleine. Der Coach führt und begleitet Sie durch den Prozess. Die Lösung finden Sie.

Wir arbeiten mit zwei verschiedenen Formen des
Coachings: Einzelcoachings und Gruppensettings
wie zum Beispiel dem Peer Counseling.


Coaching: Professionelle Beratung unter vier Augen

Ein Einzelcoaching verläuft über eine verabredete Zeit und bezieht sich auf eine gemeinsam vereinbarte Zielsetzung. Lebenslange Begleitung wäre kaufmännisch interessant, ist aber nicht unser Ziel, denn es geht darum Sie zu stärken! Eine zielgerichtete Auftragsklärung bildet die Basis des Coachingprozesses. Ganz wichtig finden wir eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre – gerne auch in unseren vier Wänden. Dass alle Coachinginhalte hier bleiben, ist für uns selbstverständlich. Nur dann können Dinge in Frage gestellt, neue Gedanken gefasst und Ungewohntes erprobt werden. Der Coach befähigt Sie, Ihr Denken und Handeln systematisch zu überprüfen. So können Sie Routinen auflösen, persönliche Anteile und Muster erkennen und neue Handlungsoptionen für sich finden und ausprobieren, von denen Sie zukünftig profitieren werden.

Hier finden Sie eine genaue Beschreibung des Coachingablaufs für Privatpersonen und Unternehmen.


Peer Counseling: Beratung durch die Gruppe

Wie bei einem Coaching bringen Sie IHRE Fragen aus IHREM Führungsalltag in das Peer Counseling ein. Es sind Fragen, die nicht „mal eben“ zwischendurch zu beantworten sind. Mit einem Unterschied zum klassischen Coaching: Sie bearbeiten die Themen mit einer festen Gruppe von Führungskräften aus Ihrem Unternehmen. Diese bringen natürlich auch Fragen und Themen mit. So erhalten Sie neue Blickwinkel, überraschende Ideen und jede Menge alternative Denkansätze, zum Beispiel zur Mitarbeiterführung, zum Konflikt- oder Change-Management oder zum Umgang mit dem eigenen Anspruchsdenken. Sie profitieren in jedem Fall – egal, ob es um Ihre eigenen Fragestellungen geht oder um das Thema einer anderen Führungskraft, denn Sie lernen durch die Fälle und deren Lösungen. Ganz nebenbei erweitert sich Ihr internes Netzwerk, auf das Sie auch später zugreifen können.

Kollegiale Beratung im Rahmen der Führunsgkräfteentwicklung

Um die persönlichen Lernfelder innerhalb einer Führungskräfteentwicklung möglichst zielgerichtet zu bearbeiten und den Praxistransfer der Trainingsinhalte bestmöglich zu unterstützen, führen wir zwischen einzelnen Trainingsmodulen eine kollegiale Beratung durch. Ziel ist es dabei,

  • die individuelle Führungskompetenz aufzubauen und die Führungskräfte möglichst individuell und professionell in der Ausübung ihrer Tätigkeit zu unterstützen
  • die Führungskräfte durch „Hilfe zur Selbsthilfe“ in der Fähigkeit zu stärken, Probleme und Fragen selbst zu lösen bzw. zu beantworten
  • den Transfer des Gelernten in die berufliche Praxis zu gewährleisten

 

 

Die Führungswerkstatt als offenes Angebot

Unsere Führungswerkstatt ist ein Peer Counseling ganz besonderer Art! Hier geht es zwar auch um IHRE Themen, aber mit einem Unterschied: Sie erfahren andere Blickwinkel, auch mal provozierendes Hinterfragen, alternative Hypothesen sowie praxisnahe Lösungsideen – alles ohne Rücksicht auf interne, politische Sichtweisen. Denn die Gruppe setzt sich aus unterschiedlichen Führungskräften aus unterschiedlichen Unternehmen zusammen. Sie profitieren – egal ob es um Ihre eigene Fragestellung oder um ein Thema einer anderen Führungskraft geht, denn Sie lernen durch die Fälle und deren Lösungen. Ganz nebenbei entwickelt sich meist ein Netzwerk, auf das Sie auch später zugreifen können. Dabei lässt sich die Führungswerkstatt sehr gut in Ihren Arbeitsalltag integrieren. Sie dauert 3,5 Std. und findet 3 x innerhalb von sechs Monaten statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dabei sind!

Anliegend finden Sie eine Broschüre, die Ihnen mehr verrät.